Augenakupunktur

Die Augenakupunktur wurde von Prof. Boel aus Dänemark entwickelt.
Mit dieser wenig aufwändigen, aber sehr erfolgreichen Heilmethode konnte schon vielen Menschen geholfen werden. Sie müssen nicht befürchten, dass bei dieser Methode direkt ins Auge genadelt wird. Dies ist nicht der Fall. Sondern es werden bestimmte Punkte an Händen und Füßen akupunktiert. Grundsätzlich sind alle Augenerkrankungen mit der Augenakupunktur behandelbar, dabei können zwar nicht alle Augenerkrankungen vollständig geheilt werden, jedoch eventuell stark gelindert oder ein Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden.

 

 

Verfahren:

Wichtig ist, dass zunächst an 5 Tagen hintereinander jeweils 2 Mal täglich mit einem Abstand von 1 Stunde behandelt wird.
Das Ergebnis zeigt dann, wie die weiteren Behandlungsabstände folgen müssen.
Augenerkrankungen die behandelt werden können:



· Weitsichtigkeit
· Altersweitsichtigkeit
· Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen
· Makuladegeneration (AMD)
· Retinitis pigmentosa
· Trockene Augen
· Diabetische Retinopathie

· Netzhauterkrankungen
· Netzhautablösungen
· Netzhautblutungen
· Grüner Star(Glaukom)

· Augenvenenthrombose
· Gehirn-+Augentraumata
· Augennervquetschungen


Über mich

Anne_Drrer

 


Anne Dörrer
  • examinierte Krankenschwester
  • Heilpraktikerin
  • Hypnosetherapeut
    (Ausbildung am TherMedius Institut)
  • Traditionelle Chinesische Medizin - TCM (Ausbildung im Zentrum für TCM in Köln)
  • Augen- & Schmerztherapie (Ausbildung bei Prof. Boel in Dänemark)
  • Low Force (Ausbildung beim Bund dt. Chiropraktiker)
  • Ich besuche regelmäßig Fortbildungen, Seminare & Fachausbildungen in Naturheilverfahren
Zur Detailseite von Naturheilpraxis in Gummersbach - Anne Dörrer

Ich mache darauf aufmerksam, dass es sich bei den in der Naturheilkunde angewendeten Therapieformen um nicht wissenschaftlich - schulmedizinisch anerkannte Verfahren handeln kann.

Mitglied im Freie Heilpraktiker e.v.