Traditionelle Harnschau

Die traditionelle Harnschau ist die Urinbetrachtung ohne chemische Zusätze
Der  frische Harn ist klar und je nach Flüssigkeitszufuhr und Ernährung hellgelb bis wassergelb. Abweichungen vom normalen Urin dient dem erfahrenen Therapeuten zu diagnostischen Zwecken. Der Harn wird in Abständen bis zu 12 Wochen beurteilt.

Praxis_004_640x480

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beurteilt wird der Urin nach folgenden Kriterien:

-Bläschenbildung

-Viskosität

-Farbe

-Trübung

-Geruch

-Bodensatz

Mittels Harnschau können folgende Funktionen getestet werden:

-Lymphbelastung.

-Gallenfunktion.

-Pankreasfunktion.

-Leberfunktion.


Über mich

Anne_Drrer

 


Anne Dörrer
  • examinierte Krankenschwester
  • Heilpraktikerin
  • Hypnosetherapeut
    (Ausbildung am TherMedius Institut)
  • Traditionelle Chinesische Medizin - TCM (Ausbildung im Zentrum für TCM in Köln)
  • Augen- & Schmerztherapie (Ausbildung bei Prof. Boel in Dänemark)
  • Low Force (Ausbildung beim Bund dt. Chiropraktiker)
  • Ich besuche regelmäßig Fortbildungen, Seminare & Fachausbildungen in Naturheilverfahren
Zur Detailseite von Naturheilpraxis in Gummersbach - Anne Dörrer

Ich mache darauf aufmerksam, dass es sich bei den in der Naturheilkunde angewendeten Therapieformen um nicht wissenschaftlich - schulmedizinisch anerkannte Verfahren handeln kann.

Mitglied im Freie Heilpraktiker e.v.